KAI

BENNY

TOM

PAUL

PAWEL

kai Benny Tom Paul Pawel

 

BUTSCH – das ist original Berliner Deutschrock, ohne festgelegte Zwänge.

Es gefällt, was Spaß macht.

Rockige Riffs, schlagkräftige Beats,und Texte, die eine Schneise quer durch alle Lebenslagen schlagen. Gebt den fünf Jungs eine Bühne – und der Punk geht ab.

Das erste Album “Endstation Butschland” wurde 2011 veröffentlicht und findet quer durchs Land immer mehr neue Fans.

Gastspiele bei bekannten Größen wie „The Creepshow“ und „Rämouns“ scheinen für die Band zu sprechen – ebenfalls die Gigs in Berliner Spielstätten wie das Wild at Heart, Silverwings, K17 und einigen mehr.

Nicht zu vergessen, die wachsende Fangemeinde, die auch außerhalb von Berlin wächst.

Gegründet im Jahr 2004 und immer noch nicht satt die Bühnen des Landes in Schutt und Asche zu legen und eure CD-Player zum Platzen zu bringen.

Seid dabei wenn es wieder heißt: „WILLKOMMEN IM BUTSCHLAND!“

 

Doch was wären diese ehrenwerten Herren ohne freundliche Helfer und helfende Freunde?

André - Mastermind, Toni, Rowdy, Kameramann und und und...der Mann mit den vielen Fähigkeiten. Der 6Mio. Mann ist dagegen eine Witzfigur

Flo - Kennt die Band seit Anfang an. Graue Haare gab es umsonst -
steht mit Rat und Tat bei Seite, nicht nur als Mixer/ Studiotechniker

Lars - der Mann mit dem schnellen Finger.

Sascha & Dirk, die uns von A nach B und zurück chaufieren

Robert - keiner ruft ihn, aber er wuselt doch irgendwie immer mit uns rum & packt mit an

 

 

 

 

Name:
Vorname:
E-Mail:
  anmelden: abmelden: